Diagnose Herzklappenoperation

Die genaue Definition in den Versicherungsbedingungen der Canada Life

Mit dem Versicherungsprodukt "Schwere Krankheiten Vorsorge" bietet die Canada Life für 41 Krankheiten finanziellen Schutz. In der Anlage 1 zu den Versicherungbedingungen sind die genauen Definitionen sowie vereinfachten Erläuterungen aller abgesicherten Krankheiten aufgeführt. Nachfolgend finden Sie die genaue Beschreibung der Diagnose Herzklappenoperation. Kann die Diganose entsprechend dieser Bedingungen gestellt und bestätigt werden, besteht Anspruch auf die Versicherungsleistung. (Stand Mai 2009)

7 Herzklappenoperation

Die erste offene oder endoskopische Herzklappenchirurgie, ausgeführt, um eine oder mehrere Herzklappen zu ersetzen oder zu reparieren, als Folge von Schäden, die allein durch intraarterielle Katheterverfahren nicht behoben werden können. Die Chirurgie muss auf Empfehlung eines behandelnden Kardiologen hin erfolgen. Es besteht kein Versicherungsschutz für Ballondilatationen und Rotablationen an den Herzklappen.

Vereinfachte Erläuterung

Wenn eine Herzklappe nicht richtig funktioniert, weil sie verengt ist oder nicht vollständig schließt, kann eine Operation erforderlich sein. Hierbei wird die betroffene Herzklappe wiederhergestellt bzw. durch eine künstliche Herzklappe ersetzt.

Unsere Experten erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot

Sie interessieren sich für den Abschluss einer Dread Disease Police und möchte gerne wissen, wie hoch der Beitrag für dieses Versicherungsprodukt ist? Dann fordern Sie doch einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich an. Tragen Sie bitte Ihre Daten in das nachfolgende Formular ein. Einer unsere Experten wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.

zurück zur Übersicht

Jetzt Vergleichen

Berufsunfähigkeit Vergleich anfordern

BKI Newsletter




* Pflichtfeld

Link setzen bei:


BK Infoportale Logo