Aktuelle Gesetzliche Regelung

Mit welcher Leistung können Sie von gesetzlicher Seite rechnen?

Gesetzliche Regelung zur Erwerbsminderungsrente

Seit 2001 ist die aktuelle gesetzliche Regelung nun in Kraft. Sie wurde im „Gesetz zur Reform der Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit“ neu formuliert und ersetzte damit die alte Regelung zur Berufs- und Erwerbsunfähigkeit.

Die neue Regelung betrifft alle Personen die nach dem 01.01.1964 geborgen wurden. Für alle Geburtsjahrgänge die vor dem 01.01.1964 liegen gibt es zwar einen Vertrauensschutz jedoch mit einer starken Kürzung bei der Berufsunfähigkeitsrente. Bisher betrug die Leistung für einen Berufsunfähigkeitsrente ca. 75% der Erwerbsunfähigkeitsrente. Seit dem 01.01.2001 entspricht die Leistung der halben Erwerbsminderungsrente.

Die neue Regelung sieht für alle Personen die nach dem 01.01.1964 geboren wurden folgende Regelung vor.

DOCH ACHTUNG: Wer noch mehr als drei Stunden pro Tag arbeiten kann, muss seinen Lebensunterhalt eventuell mit einer berufsfremden Arbeit bestreiten, d.h. unabhängig von der eigenen Qualifikation und unabhängig davon, ob er finanziell und sozial schlechter gestellt ist.

Jetzt Vergleichen

Berufsunfähigkeit Vergleich anfordern

BKI Newsletter




* Pflichtfeld

Link setzen bei:


BK Infoportale Logo