Was ist eine Dread-Disease-Versicherung?

Mit einer Dread-Disease-Police können Sie schwere Krankheiten absichern?

Anzahl der jährlichen Neuerkrankungenmit der Diagnose Krebs, Schlaganfall und Herzinfarkt in Deutschland

Wortwörtlich heißt Dread Disease „die Furcht Krankheiten“ und dient in der deutschen Versicherungswirtschaft zur Absicherung schwerer Krankheiten. D.h. bei Eintritt einer Krankheit, die laut den Versicherungsbedingungen von der Gesellschaft abgedeckt wird, erhält der Versicherte die vereinbarte Versicherungsleistung ausbezahlt. In der Regel wir eine Einmalzahlung geleistet.

Somit ist die Dread-Disease-Police eine sehr sinnvolle Ergänzung zur Berufsunfähigkeitsversicherung, da nicht jede Krankheit auch automatisch zu einer Berufsunfähigkeit führen muss.

Erleidet ein Versicherungsnehmer beispielsweise einen leichten Herzinfarkt der nicht tödlich verläuft, so kann er nach eine ausreichenden Rehabilitationsmaßnahme wieder in seinem alten Beruf arbeiten. Er würde deshalb keine Berufsunfähigkeitsrente erhalten.

Aus einer Dread-Disease-Police hätte er allerdings eine Leistung beziehen können, da bei den meisten Anbietern das Risiko „Herzinfarkt“ abgedeckt wird. Für die Leistung der Dread-Disease-Versicherung reicht alleine die Diagnose durch den behandelnden Arzt.

In der SKV-Police der Canada-Life sind folgende 41 schwere Krankheiten abgesichert: (Wenn Sie die genauen Bedingungen nachlesen möchten, klicken Sie einfach auf die genannte Diagnose.)

Wenn man sich zum Abschluss einer Dread-Disease-Versicherung entschließt, sollte man zwischen 4 bis 5 Jahresnettogehälter durch die Versicherungssumme abdecken. Tritt der Versicherungsfall ein, erhält die versicherte Person die vereinbarte Leistung zur freien Verfügung ausbezahlt.

Da es sich bei der Einmalzahlung, um eine Leistung aus einer Risikoversicherung handelt, erfolgt die Auszahlung nach der derzeitigen steuerlichen Regelung steuerfrei und steht dem Versicherten in voller Höhe zur Verfügung.

Den monatlichen Beitrag für eine Absicherung in Höhe von 100.000 Euro bei der Canada-Life können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen:

Eintrittsalter 30 Jahre 40 Jahre 50 Jahre
Versicherungsdauer 35 Jahre 25 Jahre 15 Jahre
Endalter 65 Jahre 65 Jahre 65 Jahre
Geschlecht: männlich männlich männlich
Versicherungssumme 100.000 € 100.000 € 100.000 €
Beitrag: 50,85 € 81,70 € 133,34 €
Quelle: Canada-Life Tarifsoftware 10.0.0 / 07.2008

Die versicherte Person kann nun selbst entscheiden, ob Sie das Geld zur Aufrechterhaltung des bisherigen Lebensstandards, zur Absicherung der Familie, zur Tilgung einer Immobilienfinanzierung oder aber zur Durchführung spezieller Behandlungsmethoden einsetzen möchte.

Die wichtigsten Anbieter in diesem interessanten Versicherungssegment haben wir Ihnen in der nachfolgenden Tabelle zusammengestellt.

Canada Life Skandia
Produkt: Schwere Krankheiten Vorsorge
(als eigenständige Versicherung)
Produkt: Dread Disease
(als eigenständige Versicherung)
Gothaer Dialog Lebensversicherungs AG
Produkt: Perikon
(als fondsgeb. Risikolebensversicherung)
Produkt: Dread Disease
(als Zusatzversicherung zur BU-Versicherung)
Swiss Life Nürnberger LV
Produkt: EMI Plus (Tarif 31/36)
(als Zusatzversicherung zu einer Lebens- bzw. Rentenversicherung)
Produkt: Schnell Hilfe
(als Zusatzversicherung zur BU-Versicherung)
DBV Winterthur LV 1871
Produkt: Dread Disease
(als Zusatzversicherung zu einer Lebens- bzw. Rentenversicherung)
Produkt: Dread Disease
(als Zusatzversicherung zu einer Lebens- bzw. Rentenversicherung)
Generali Gruppe  
Produkt: Dread Disease
(als Zusatzversicherung zu einer Lebens- bzw. Rentenversicherung)
 

Wünschen Sie ein individuelles Angebot, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder senden Sie uns Ihre Daten mit Hilfe unseres Kontaktformulars.

Jetzt Vergleichen

Berufsunfähigkeit Vergleich anfordern

BKI Newsletter




* Pflichtfeld

Link setzen bei:


BK Infoportale Logo